Politisches Engagement kann auch Spaß machen

Mit Direktmandat frisch in den Landtag gewählt konnte der Grüne Abgeordnete Hermino Katzenstein (Wahlkreis Sinsheim) seine Begeisterung für Politik gleich an die nächste Generation weitergeben. 94 Schüler der Kraichgau Realschule Sinsheim hatten sich mit gesellschaftlichen und politischen Themen beschäftigt und beim Schülerwettbewerb des Landtags von Baden-Württemberg / Landeszentrale für politische Bildung 58 Preise eingeheimst. Bei der Preisvergabe hatte er alle Hände voll zu tun.

„Vielen Dank an alle dass ihr teilgenommen und euch engagiert habt“, sagte Katzenstein. Dass so Viele auch aus Unwissenheit die AfD gewählt haben zeige, wie wichtig politische Bildung sei. In Abwandlung eines Ausspruchs von Ministerpräsident Winfried Kretschmann versicherte er, dass Politik nicht nur Sinn, sondern durchaus auch Spaß mache. „Für mich ist es ein Traum, dass ich mein bisher ehrenamtliches politisches Engagement nun als Abgeordneter in Stuttgart fortsetzen kann.“

Die meisten Schüler*innen hatten sich für die freie Themenwahl entschieden und sich mit dem aktuellen Thema Flüchtlinge und Asyl auseinander gesetzt. Sie stellten ihre Meinung auf verschiedene Weise, etwa mit Karikaturen, Zitaten oder einer Kurzgeschichte, dar. „Wer sich darauf beschränkt, auf die Politik zu schimpfen, gerät in eine Sackgasse“, sagte Lehrerin Gerlinde Pöhler, die den Wettbewerb für die Schule organisiert hatte. Sie ermutigte die Schüler, aktiv am politischen Leben teilzunehmen, sich eine Meinung zu bilden und sich dafür einzusetzen.

16.06.14_ Kraichgau Realschule Sinsheim erfolgreich beim Schülerwettbewerb Ausschnitt _heb

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld