Bürgersprechstunde auf dem Wochenmarkt

Auch Regen und Kälte können Hermino Katzenstein nicht davon abhalten, den Kontakt zu den Bürgern in seinem Wahlkreis zu suchen. Zusammen mit dem ebenfalls Rad-begeisterten Grünen-Kommunalpolitiker Alex Riederer baute der Landtagsabgeordnete beim Wochenmarkt in Sinsheim unterm grünen Schirm einen Stand nebst Zelt auf. Hier bot er neben dem Gespräch auch kleinere Fahrradreparaturen und -Checks an.

Trotz des schlechten Wetters wurde das Angebot der „mobilen Bürgersprechstunde“ gut angenommen. Gefragt wurde er nach Carsharing in Sinsheim, dem Radschnellweg Heidelberg-Mannheim und anderen Verkehrsthemen. Vertreter der lokalen Agenda Sinsheim, die sich für das örtliche Radwegnetz engagieren, hatten viele Fragen, unter anderem zu einer durchgehenden Radverbindung zur Burg Steinsberg. Ihnen konnte er versichern, dass er beim Verkehrsminister bereits angefragt  habe, ob eine Förderung möglich sei.

Auch ganz praktisch konnten die Politiker Unterstützung leisten: „Wir haben drei Fahrräder fitter gemacht, Licht repariert, einen Steuersatz eingestellt und einen Schlauch gewechselt.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld