Über mich

Landtagskandidat Wahlkreis 41 SinsheimHermino Katzenstein MdL

Wahlkreis Sinsheim

Vorsitzender Arbeitskreis Verkehr der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Landtag Baden-Württemberg

Sprecher für Fuß- und Radverkehr

Mitglied im Verkehrs- und im Petitionsausschuss

Persönliches

Geboren und aufgewachsen bin ich in Münster (Westf.). Meine Eltern gaben mir den Vornamen Hermann. Doch bereits in jungen Jahren wurde ich von allen Hermino genannt und so habe ich diesen Namen verinnerlicht (auch wenn ich amtlich immer noch Hermann heiße, wie es auch im Wahlschein stehen wird…).

Das Radfahren wurde mir in die Wiege gelegt und seine Benutzung als alltägliches und gleichberechtigtes Verkehrsmittel war in meiner Famile, dem Freundeskreis und der Stadt selbstverständlich.
Inzwischen bin ich  46 Jahre jung, verheiratet und wir haben zusammen vier erwachsene Töchter.

Nach dem Physikstudium in Köln und Heidelberg (Diplom) habe ich eine Stelle als wissenschaftlicher Angestellter im Rechenzentrum der Universität Heidelberg angetreten. 2010 wurde ich zum Vorsitzenden des Personalrats der Universität gewählt, 2014 wiedergewählt und vertrete somit die Interessen aller Beschäftigten gegenüber der Universitätsleitung.

Als aktives Gewerkschaftsmitglied habe ich mein Wissen im Personalvertretungsrecht in Seminaren weitergegeben.
Ich engagiere mich im ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club), seit 2010 bin ich im Vorstand des Kreisverbandes für die Verkehrspolitik verantwortlich – was für die Belange der Radverkehrsförderung im Gemeinderat und Kreistag sehr
hilfreich ist.
Als leidenschaftlicher Rennradfahrer kenne ich fast jeden Winkel unserer Region und fahre nahezu jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit nach Heidelberg.

Engagement bei Bündnis 90/Die Grünen

Bei den Grünen engagiere ich mich seit 2008, zunächst im Vorstand des Ortsverbandes und seit 2009 im Gemeinderat der Stadt Neckargemünd. Die Fraktion hat sich die Sachgebiete etwas aufgeteilt, ich bin für die Bereiche Verkehr, Klimaschutzmaßnahmen und Bürgerbeteiligung „zuständig“. Wir haben in der letzten Amtszeit gemeinsam einige große und kleine Verbesserungen erreicht, z.B. die überdachte Fahrradabstellanlage am S-Bahnhaltepunkt Altstadt, die auf meine Anregung hin erbaut wurde und ein Radverkehrskonzept, das die Stadt erstellen lassen wird.
Bei der Kommunalwahl im Frühjahr 2014 wurde ich erneut in den Gemeinderat gewählt und erstmals in den Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises, dort gehöre ich dem Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft an.

Meinen schwerpunktmäßigen Interessen an Ökologie und Verkehrspolitik bin ich auch auf Landes- und Bundesebene nachgegangen. Auf Landesebene habe ich die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Mobilität 2011 aus ihrem Dornröschenschlaf geweckt und bin seither einer der drei SprecherInnen.

Als Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Mobilität und Verkehr (BAG) organsisiere ich seit Ende 2012 mit meiner Co-Sprecherin die Sitzungen, bereite Anträge zu Bundestags- und Europawahlprogramm vor bzw. koordiniere die Änderungsanträge und habe die Vernetzung, z.B. mit der Grünen Jugend, ausgeweitet.

Mitgliedschaften

  • Partei Bündnis 90/Die Grünen
  • Allgemeinder Deutscher Fahrradclub (ADFC)
  • Verkehrsclub Deutschland (VCD)
  • Tafel e.V. Neckargemünd
  • Turnverein Mauer
  • Fördermitglied von: Greenpeace – Campact – Deutsches Rotes Kreuz
  • Waibstadter Initiative für Flüchtlinge e.V.
  • Flüchtlingshilfe Neckarbischofsheim e.V.