ÖPNV-Finanzreform

Zur ÖPNV-Finanzreform erklärt Hermino Katzenstein MdL, Mitglied des Verkehrsausschusses:

„Mit der ÖPNV-Finanzreform wird der Nahverkehr im Land zukunftsfest ausgestaltet. Die Aufgabenträger, also unsere Stadt- und Landkreise,  erhalten mehr Gestaltungsfreiraum, um den Busverkehr in der Fläche zu stärken. Wir stellen sicher, dass der Ausbildungsrabatt landesweit bei mindestens 25 Prozent liegt. Gleichzeitig sorgen wir mit der Reform dafür, dass für alle Bürgerinnen und Bürger im Land ein verlässliches Grundangebot im Nahverkehr sichergestellt werden kann. Deshalb wird es höchste Zeit, dass sich nach 20 Jahren Stagnation bei der Finanzausstattung im ÖPNV wieder etwas tut. Jetzt geht es darum, dass wir gemeinsam mit den Kommunen, Landkreisen und Busunternehmen einen gerechten Verteilungsschlüssel finden, der Anreize für einen modernen, gut ausgestatteten ÖPNV schafft.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld