Im Tandem für mehr Mut

Zufällige Begegnung mit dem Team 2 der MUT-TOUR 2016 neben dem Landtagsgebäude.

Die MUT-TOUR ist Deutschlands erstes Aktionsprogramm auf Rädern, das seit 2012 durch Deutschland rollt und einen Beitrag zur Entstigmatisierung der Depression als Erkrankung leistet: Bis dato radelten 102 Depressionserfahrene und -unerfahrene Menschen in 23 Etappen im Zeltbetrieb 14.000 km durch die ganze Republik.

Am Freitag, den 15. Juli fuhr die MUT-TOUR von Ludwigsburg über Stuttgart nach Esslingen – insgesamt sind die drei schwer-bepackten Tandems 7300 km in Deutschland unterwegs. Das Team ist in der ersten Etappe bereits über 500 km gefahren und fährt in dieser zweiten auf den drei Tandems von Landau über Stuttgart bis nach Kempten nochmal rund 500 km.

Eine reife Leistung! Ich habe mich sehr über die Begegnung gefreut und wünsche den Sechsen noch alles Gute! In den kommenden Tagen fährt das Tandem-Team von Esslingen weiter nach Tübingen.

Wer mehr Hinweise will kann diese auf der Website finden: www.mut-tour.de

Hermino Katzensteins Foto.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld